Gratisversand fĂŒr Neukunden 🎉 Code: Stuffle

Bekannt aus

zdf logo berliner zeitung logo giga logo brand eins logo arte logo

Verkaufe deine Trikots

Endlich, es geht wieder los! Der Geruch der Stadionwurst, der Geschmack von schalem Bier, der erste Torschrei der Saison. Wir konnten es kaum erwarten. Wer wird Meister, wer steigt ab, welcher Trainer wird zuerst entlassen? Was haben wir das vermisst! Aber tĂ€glich grĂŒĂŸt das Murmeltier: DAZN erhöht mal wieder die Preise, die Dauerkarte ist auch teurer geworden, und wenn man ehrlich ist, sieht das neue Heimtrikot auch ganz cool aus, aber eigentlich passt es nicht mehr in den Schrank.

Wir hĂ€tten da eine Idee: Verkauf dein altes Fußball-Trikot und auch andere Fanutensilien an uns. Du kannst Second Hand Fanartikel loswerden und dabei noch Geld verdienen.

Jetzt Verkaufen

Geld verdienen mit deinem alten Trikot, Fanmerch und Sportequipment.

Wir kaufen Trikots und andere Fanutensilien wie Schals, T-Shirts, Jacken, Pullis, Caps & HĂŒte von allen Clubs der 1. Bundesliga, 2. Bundesliga, und der 3. Liga. Egal ob du Fan eines großen Vereins oder eines Traditionsvereins bist, bei uns kannst du Platz im Schrank schaffen und dabei Geld verdienen.

Hier sind einige der Clubs, fĂŒr die wir kaufen: FC Augsburg, Union Berlin, VfL Bochum, Werder Bremen, Darmstadt 98, Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt, SC Freiburg, 1. FC Heidenheim, TSG Hoffenheim, 1. FC Köln, RB Leipzig, Bayer 04 Leverkusen, 1. FSV Mainz 05, Borussia Mönchengladbach, Bayern MĂŒnchen, VfB Stuttgart, VfL Wolfsburg, Hertha BSC Berlin, Eintracht Braunschweig, Fortuna DĂŒsseldorf, SV Elversberg, SpVgg Greuther FĂŒrth, Hamburger SV, Hannover 96, 1. FC Kaiserslautern, Karlsruher SC, Holstein Kiel, 1. FC Magdeburg, 1. FC NĂŒrnberg, VfL OsnabrĂŒck, SC Paderborn, Hansa Rostock, Schalke 04, FC St. Pauli, Wehen Wiesbaden, Erzgebirge Aue, Arminia Bielefeld, BVB, Dynamo Dresden, MSV Duisburg, Rot Weiss Essen, Hallescher FC, FC Ingolstadt 04, Viktoria Köln, VfB LĂŒbeck, Waldhof Mannheim, TSV 1860 MĂŒnchen, Preußen MĂŒnster, Jahn Regensburg, 1. FC SaarbrĂŒcken, SV Sandhausen, SpVgg Unterhaching, SC Verl).

Und natĂŒrlich von allen Traditionsvereinen, wie z.B. Alemannia Aachen, Kickers Offenbach, Rot-Weiß Oberhausen, Wuppertaler SV, Fortuna Köln, Carl Zeiss Jena, SV Babelsberg 03, BFC Dynamo, FC Viktoria 1889 Berlin, Chemnitzer FC, Energie Cottbus, Rot-Weiß Erfurt, 1. FC Lok Leipzig, BSG Chemie Leipzig, FSV Zwickau, Hessen Kassel, Stuttgarter Kickers, SpVgg Bayreuth.

Jetzt Verkaufen

Mit der App noch einfacher Stufflen

VerfĂŒgbar fĂŒr iOS und Google

So einfach geht's

Advantage 1

Foto machen

Advantage 2

Angebot erhalten

Advantage 3

kostenlos versenden

Advantage 4

Geld erhalten & freuen

Jetzt Verkaufen

Fun Facts zu Trikots

Was macht Fußballtrikots aus?

Fußballtrikots sind mehr als nur ein Teil der SportausrĂŒstung; sie sind ein Symbol fĂŒr Zugehörigkeit, Leidenschaft und Tradition. Seit Beginn des organisierten Fußballs haben sich Trikots zu einem integralen Bestandteil der Fußballkultur entwickelt. Ein Fußballtrikot dient nicht nur dazu, die Spieler auf dem Feld zu identifizieren, sondern verkörpert auch die Farben und das Emblem des Vereins oder der Nationalmannschaft. Oft spiegeln die Designs die Geschichte und die Werte des Teams wider.Die Technologie hinter den Trikots hat sich im Laufe der Zeit erheblich weiterentwickelt. Moderne Fußballtrikots sind aus hochtechnologischen Materialien gefertigt, die leicht und atmungsaktiv sind und die Spieler in ihrem körperlichen Bestreben unterstĂŒtzen. Sie sind darauf ausgelegt, Feuchtigkeit abzuleiten, um die Spieler kĂŒhl zu halten, und sind aerodynamisch, um die Bewegungsfreiheit zu maximieren. FĂŒr Fans sind Trikots eine Möglichkeit, ihre UnterstĂŒtzung und Treue zu zeigen. Vom Tragen des Trikots ihres Lieblingsspielers bis zum Sammeln von Retro-Trikots von historischen Saisons, Trikots verbinden Fans ĂŒber Generationen und geografische Grenzen hinweg. Ob auf dem Spielfeld oder auf den RĂ€ngen, Fußballtrikots sind ein unverzichtbarer Teil des Spiels, der die emotionale Verbindung zwischen Teams, Spielern und Fans unterstreicht. Sie sind ein StĂŒck Stoff, das die Liebe zum Spiel verkörpert und die kollektive IdentitĂ€t eines Teams oder einer Nation zum Ausdruck bringt.

Jetzt Verkaufen

Witzige Fakten ĂŒber Trikots, die du wahrscheinlich noch nicht wusstest!

  1. GrĂ¶ĂŸenwahn: Schon mal bemerkt, dass das Trikot, das du in Europa trĂ€gst, in Amerika plötzlich viel zu klein ist? Keine Sorge, du hast nicht zugenommen. Die GrĂ¶ĂŸenangaben variieren je nach Land! Vielleicht bist du in Europa ein M, aber in den USA plötzlich ein S. Schummeln die Amerikaner bei der GrĂ¶ĂŸe, oder sind die EuropĂ€er einfach zu großzĂŒgig? đŸ€Ł
  2. Das Farbspektakel: Das am meisten verkaufteste Trikot ist... Trommelwirbel... nicht schwarz oder weiß! Es ist tatsĂ€chlich blau. Wer hĂ€tte das gedacht? Blau macht wohl doch glĂŒcklich!
  3. GrĂŒnes Dilemma: Fußballspieler sollten niemals Poker spielen, zumindest nicht in grĂŒnen Trikots. Warum? In vielen Kulturen wird GrĂŒn als die Farbe des Pechs angesehen. Also, wenn du das nĂ€chste Mal ein Spiel verlierst, gibt einfach dem grĂŒnen Trikot die Schuld!
  4. Kann ich das essen?: Das erste Trikot, das vollstÀndig aus Pflanzenmaterialien hergestellt wurde, war essbar! Ja, richtig gelesen. Es wurde aus Algen und Zellulose hergestellt. Nicht wirklich lecker, aber vielleicht eine Notfallmahlzeit, falls du dich jemals auf einer einsamen Insel wiederfindest?
  5. Trikot-Liebe: In Japan gibt es tatsĂ€chlich einen jĂ€hrlichen Wettbewerb, bei dem Fans ihre Liebe zu ihren Lieblingstrikots ausdrĂŒcken können. Manche singen Liebeslieder, andere tanzen. Ein Fan soll sogar geheiratet haben, wĂ€hrend er sein Lieblingstrikot trug!
  6. Vorsicht vor der Nummer 17: In vielen italienischen Fußballclubs wird die Nummer 17 vermieden, weil sie als UnglĂŒckszahl gilt. Das rĂŒhrt daher, dass die römische Zahl fĂŒr 17, VIXI, im Lateinischen auch als "Ich habe gelebt" - also "Ich bin tot" - interpretiert werden kann. Nicht gerade die motivierendste Nummer fĂŒr einen Sportler, oder?
  7. Trikots im All: Das erste Trikot im Weltraum wurde von einem russischen Astronauten auf die Internationale Raumstation getragen. Es war ein Trikot seines Lieblingsfußballclubs. Hoffentlich hat es ihm im schwerelosen Zustand nicht den Atem geraubt!

Jetzt Verkaufen